Home | Kontakt | Français
Suchen
Die aktuellen Videos, Audio-News und Bilder
U18 Frauen | 15.12.2014
Frauen-U18-WM-Kader nominiert
Frauen-U18-WM-Kader nominiert

Die Frauen U18-Nationalmannschaft schliesst ihre Vorbereitung auf die Top-Division-WM vom 5. – 12. Januar 2015 in Buffalo mit einem dreitägigen Camp in Zuchwil ab. Headcoach Andrea Kröni hat inzwischen auch ihr WM-Kader benannt.

Kröni und ihr Coaching-Staff haben für die U18-Top-Division-WM in Buffalo 20 Spielerinnen und 2 Torhüterinnen aufgeboten, darunter nicht weniger als neun WM-Neulinge.  Auch in diesem Jahr wird der jüngste Jahrgang (2000) mit einer ganzen Reihe von Spielerinnen vertreten sein. Das Team setzt sich aus Spielerinnen aus 12 verschiedenen Clubs zusammen, die meisten von ihnen bestreiten neben der Meisterschaft der Swiss Women’s League zusätzlich noch Spiele der verschiedenen Nachwuchs-Meisterschaften.

Das Team trifft sich vom 19. – 21. Dezember in Zuchwil zu einem letzten Vorbereitungscamp, bevor am 27. Dezember der Abflug ins WM-Vorbereitungscamp auf der Teen Ranch in Caledon (Ontario) auf dem Programm steht.

Das WM-Kader

Torhüterinnen: Vanessa Bolinger (98, Bomo Thun/Seewen), Andrea Brändli (97, Weinfelden/Winterthur).

Verteidigerinnen: Nicla Gianettoni (98, Lugano/Ambri), Marion Gremaud (99, Fribourg Ladies/Bulle), Tanja Hänggi (97, Bomo Thun/Adelboden), Camille Huwiler (97, Uni Neuchâtel), Simone Minder (97, Bomo Thun/Dragon Thun),  Shannon Sigrist (99, Weinfelden/GCK Lions), Sarah Weiss (98, Thurgau), Stefanie Wetli (2000, Winterthur).

Stürmerinnen: Tess Allemann (98, Bomo Thun/Dragon Thun), Natascha Brunner (99, Reinach/Seetal), Rahel Enzler (2000, Seewen), Alina Müller (98, Kloten Flyers), Sabrina Müller (98, Küssnacht), Janine Müller (07, Weinfelden/Schaffhausen), Kaleigh Quennec (98, Uni Neuchâtel/Servette), Lisa Rüedi (2000, ZSC Lions/GCK Lions), Noemi Ryhner (2000, ZSC Lions/Zug), Ophélie Ryser (97, Uni Neuchâtel), Jessica Schlegel (2000, GCK Lions/ZSC Lions), Lara Zimmermann (2000, GCK Lions/ZSC Lions).

Pikett: Selina Di Santo (99, GCK Lions/Bülach), Rahel Hänggi (99, Bomo Thun/Adelboden), Amélie Jobin (99, Fribourg Ladies/Jean Tinguely).