Home | Kontakt | Français
Suchen
Die aktuellen Videos, Audio-News und Bilder
U18 Frauen | 10.11.2014
Drei weitere Siege für die U18
Drei weitere Siege für die U18

Die U18-Nationalmannschaft hat ihre Serie von acht Vorbereitungs-Länderspielen auf die Top Division-WM vom Januar 2015 in Buffalo mit drei Siegen gegen die Slowakei abgeschlossen und dabei als Mannschaft eine gute Leistung gezeigt.

Wie dem A-Team am Vier-Nationenturnier in Monthey fehlten auch der U18 verschiedene Stammspielerinnen (A-Nati, krank, verletzt), sodass Headcoach Andrea Kröni noch einmal aus dem Vollen schöpfen und alle Kaderspielerinnen einsetzen konnte. Die Slowakei erwies sich - mit Ausnahme der ersten 30 Minuten im ersten Spiel - als der erwartet hartnäckige und auch kampstarke Gegner, der nie aufsteckte und die Schweizerinnen bisweilen öfters als ihnen lieb war in Bedrängnis brachte. Beide Torhüterinnen - Andrea Brändli und Vanessa Bolinger - hielten ihr Team jedoch mit sehr guten Leistungen im Spiel und auf die Dauer setzte sich jeweils auch das technisch und auch taktisch bessere Team durch.

Dabei bewiesen die Schweizerinnen vor allem im zweiten und dritten Spiel viel Geduld und liessen sich auch durch vergebene Möglichkeiten und slowakische Druckphasen nicht aus der Ruhe bringen.  Headcoach Andrea Kröni konnte ein positives Fazit ziehen, warnte aber davor, die acht Siege in Serie zu überbewerten: „Wir sind uns bewusst, dass und an der Top-Division-WM mit den besten acht Nationen - und dazu gehören Frankreich, Deutschland und Slowakei nicht - ein rauher Wind entgegenwehen wird."

 

Slowakei U18 - Schweiz U18 0:3 (0:3, 0:0, 0:0)

Arena Brezno - 200 Zuschauer

Tore: 10. Zimmermann (Jobin) 0:1. 18. Rüedi (Allemann, Enzler) 0:2. 20. Ryhner (Rüedi, Enzler) 0:3.

Strafen: Slowakei 2 x 2 Minuten, Schweiz 4 x 2 Minuten.

Schweiz U18: Brändli; Sabrina Müller, Tanja Hänggi; Jobin, Huwiler; Gremaud, Gianettoni; Weiss, Wyss; Janine Müller, Allemann, Schlegel; Stejskal, Ryser, Zimmermann; Di Santo, Brunner, Rahel Hänggi; Ryhner, Rüedi, Enzler.

Bemerkungen: Schweiz ohne Wetli (verletzt), Minder (krank), Alina Müller, Sigrist und Quennec (alle A-Nati). Schussverhältnis: 14: 51

Slowakei U18 - Schweiz U18 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)

Arena Brezno - 150 Zuschauer

Tore: 53. Sabrina Müller (Schlegel) 0:1.

Strafen: Slowakei 2 x 2 Minuten, Schweiz 5 x 2 Minuten.

Schweiz U18: Bolinger; Weiss, Huwiler; Tanja Hänggi, Di Santo; Jobin, Gianettoni; Gremaud, Wyss; Ryhner, Allemann, Enzler; Janine Müller, Ryser, Rahel Hänggi; Stejskal, Rüedi, Zimmermann; Brunner, Sabrina Müller, Schlegel.

Bemerkungen: Schweiz ohne Wetli (verletzt), Minder (krank), Alina Müller, Sigrist und Quennec (alle A-Nati). Schussverhältnis: 21: 25

 

Slowakei U18 - Schweiz U18  2:4 (0:1, 1:2, 2:1)

Arena Brezno - 100 Zuschauer

Tore: 5. Ryser (Enzler) 0:1. 22. Ryser (Ryhner, Enzler) 0:2. 28. Rüedi (Ausschluss Stejskal!) 0:3. 39. 1:3 (Ausschluss Gremaud). 57. 2:3. 60. Zimmermann (Ryser, Janine Müller, ins leere Tor) 2:4.

Strafen: Slowakei 2 x 2 Minuten, Schweiz 5 x 2 Minuten,.

Schweiz: Bolinger (32. - 40. Brändli); Weiss, Di Santo; Huwiler, Gianettoni; Tanja Hänggi, Jobin: Gremaud, Wyss; Janine Müller, Allemann, Zimmermann; Ryhner, Ryser, Enzler; Sabrina Müller, Brunner, Rahel Hänggi; Stejskal, Schlegel, Rüedi.

Bemerkungen: Schweiz ohne Wetli (verletzt), Minder (krank), Alina Müller, Sigrist und Quennec (alle A-Nati), Brändli verletzt ausgeschieden. Schussverhältnis: 33:30.