Home | Kontakt | Français
Suchen
Die aktuellen Videos, Audio-News und Bilder
U18 Frauen | 20.08.2014
Erster Länderspiel-Test für das neue U18-Team
Erster Länderspiel-Test für das neue U18-Team

Die U18-Nati steht auf ihrem Weg an die Top-Division-WM vom 5. - 12. Januar 2015 in Buffalo vor ihrem Test. Das Team von Headcoach Andrea Kröni bestreitet vom 27. - 31. August drei Länderspiele gegen Frankreich in Vaujany.

Alle Jahre wieder: „Altersbedingt" setzt sich das U18-Nationalteam jedes Jahr mehrheitlich neu zusammen. Dies ist auch in der laufenden Saison mit Blick auf die WM im Januar 2015 nicht anders. Nach vier Evaluationstagen im Juni und einem dreitägigen Trainingscamp im Juli - beide in Engelberg - haben Andrea Kröni und ihr Coaching-Staff ein Kader mit 35 Spielerinnen (fünf Torhüterinnen und 30 Feldspielerinnen) benannt. 23 davon erhielten ein Aufgebot für die ersten Länderspiele, darunter 9 Neulinge. Die Schweizerinnen treffen im Wintersport-Ort Vaujany nahe der Alpe d'Huez auf ein starkes französisches Team, dessen Gerippe seit der WM im April 2014 in Füssen unverändert blieb.

Für Andrea Kröni dienen die „Frankreich-Länderspiele in erster Linie der Kadersichtung und dem Sammeln von Erfahrungen. Die meisten Spielerinnen haben noch nie drei Länderspiele in weniger als drei Tagen gespielt."

Im Oktober wird das gesamte Kader in Zuchwil noch einmal für zwei Tage zusammengezogen, eher das Länderspiel-Kader für die beiden Tests gegen Deutschland (4./5. Oktober) bestimmt wird. Im November stehen drei Länderspiele gegen die Slowakei in Bresno an, im Dezember trifft sich das Team zu einem dreitägigen Camp in Zuchwil, ehe die Mannschaft am 27. Dezember zur WM-Vorbereitung nach Kanada fliegt.

Die Spielzeiten

Centre de glace Vaujany, Frankreich U18 - Schweiz U18; Freitag, 29.8., 19 Uhr; Samstag, 30.8., 16 Uhr; Sonntag, 31.8., 11 Uhr.

Das Kader für die Frankreich-Länderspiele

Tor: Andrea Brändli (97, Weinfelden/Winterthur), Vanessa Bolinger (98, Bomo-Thun/Seewen).

Verteidigung: Nicla Gianettoni (98, Ambri), Tanja Hänggi (97, Bomo-Thun/Adelboden), Camille Huwiler (97, Uni Neuchâtel/Seewen), Simone Minder (97, Bomo-Thun/Dragon), Shannon Sigrist /99, Weinfelden/ZSC Lions), Sarah Weiss (98, Schaffhausen), Stefanie Wetli (2000, Winterthur), Lisa Wyss (98, Bomo-Thun/Dragon), Nina Zollinger (99, Bülach).

Sturm: Tess Allemann (98, Bomo-Thun, Dragon), Natascha Brunner (99, Reinach/Seetal), Selina Di Santo (99, Bassersdorf/Bülach), Rahel Enzler (2000, Seewen), Rahel Hänggi (99, Unterseen-Interlaken), Sabrina Müller (98, Küssnacht), Janine Müller (97, Weinfelden/Schaffhausen), Lisa Rüedi (2000, ZSC Lions/GCK Lions), Noemi Ryhner (2000, ZSC Lions/Zug), Kaleigh Quennec (98, Genève-Servette), Jessica Schlegel (2000, GCK Lions/ZSC Lions), Lara Zimmermann (2000, GCK Lions/ZSC Lions).